Diener-Weine

La Rioja Alta S.A.

SFr. 44.90

La Rioja Alta S.A.

Produzent: Aster Finca el Otero

Region: Kastilien-León

Rebsorten: Mazuelo, Graciano, Tempranillo

Jahrgang: 2014

Flaschengrösse: 75cl

 

Mitteldichtes Rubinrot mit aufgehelltem Rand; Sehr ansprechende, aromatische Nase mit rotbeerigen Noten, etwas Kokos, Cassis und sanften balsamischen Noten, die an Leder und Zedernholz erinnern; mittlere Fülle im Gaumen, geschmeidige Tannine, saftige, gut eingebundene Säure, die beerigen und würzigen Aromen finden sich auch im Gaumen wieder, daneben auch Kakao und Vanille, ausgewogen und harmonisch, recht dicht und mit langem Abgang.

Produzent/Marke

La Rioja Alta S.A.

Sie leben einen jahrtausendealten Traum mit grossen Zukunftsaussichten: La Rioja Alta S.A. hält ihre renommierten geschützten Herkunftsbezeichnungen bei allen ihrer Weingüter konsequent ein. Die Bodega La Rioja Alta als Inbegriff des Rioja-Weins vereint mit ihren Weinen Gran Reserva 890, Gran Reserva 904, Viña Ardanza, Viña Arana und Viña Alberdi Tradition und Moderne. Von ebenso hervorragender Qualität sind die Weine der Bodega Torre de Oña. Deren Charakter prägen ausgewählte Trauben aus einem der besten Weinberge der Anbauzone Rioja Alavesa, wie zum Beispiel der Finca San Martín Crianza. Das Haus Áster im Herzen der Ribera del Duero vertieft das «Château-Konzept von La Rioja Alta S.A» durch Weine mit den typischen Merkmalen ihres Terroirs und der roten Trauben dieser Region ebenso ausdrucksstark wie finessenreich. Die Bodega Lagar de Cervera im geschützten Herkunftsgebiet Rías Baixas ist mit seinen Albariño-Rebbergen die goldene Seele eines Terroirs, das sich perfekt für die Erzeugung eines delikaten, aromatisch-frischen und eleganten Weissweins eignet.

Region

La Rioja

Das Rioja, die führende Weinbauregion Spaniens, ist in drei Bereiche Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Baja unterteilt. Die Region ist berühmt für hochstehende Rotweine und riesige Kellereien, letzteres, weil alle Weine mindestens ein Jahr im Eichenfass und wenigstens ein weiteres Jahr in der Flasche reifen. Nach der Reblauskatastrophe floss erheblich Kapital aus der baskischen Industrie in den Wiederaufbau der Region und den Export der Weine in die USA, weshalb die Weine traditionell in Fässern aus amerikanischer Eiche reifen. Im Rioja baut man überwiegend die rote Tempranillo-Traube an, dies auf verschiedenartigsten Böden, von Sand bis Schwemmland. Klimatisch ist die Rioja Baja mediterran geprägt mit extrem heissen, trockenen Sommern und milden Wintern, während sich in den kühleren Rioja Alta und Rioja Alavesa der Einfluss des Atlantiks bemerkbar macht.